Der Deutsche Mieterbund ist politischer Interessenvertreter der Mieter in den Bereichen Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung für Gesetzgeber und Verwaltung auf Bundesebene, die fünfzehn untergeordneten Landesverbände auf der Länderebene.

Die örtlichen Mietervereine werden durch die ehrenamtlichen Mitglieder des Vorstandes organisiert und durch den Landesverband angeleitet.

Einen wichtigen Teil unserer Arbeit bildet die unmittelbare Interessenvertretung der Mieter durch die Hilfe bei Mietrechtsfragen.

Beratung und Hilfe dürfen nur Mitglieder der Mietervereine erhalten - so schreibt es das Mietrecht vor. Die Arbeit der Mietervereine wird durch die Mitgliedsbeiträge finanziert.

Als Mitglied haben Sie neben der anwaltlichen Rechtsberatung und eventuellen Zusatzleistungen auch Anspruch auf die alle zwei Monate erscheinende Mieterzeitung mit umfassenden Informationen über neue Gesetze, Urteile und zu wohnungspolitischen Fragen.

Der örtliche Mieterverein Strausberg und Umgebung e.V. ist für den Altkreis Strausberg mit Dahlwitz-Hoppegarten, Neuenhagen, Fredersdorf-Vogelsdorf, Petershagen-Eggersdorf, Rüdersdorf, Buckow und Müncheberg zuständig. Darüber hinaus sind wir offen für alle interessierten Mieter, z.B. auch aus der Hauptstadt Berlin.

 

WIE werde ich Mitglied?

Zu empfehlen ist ein persönliches Beitrittsgespräch in unserer Geschäftsstelle mit einem unserer Vorstandsmitglieder während unserer Bürostunden (jeden Dienstag in der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr). Hier erhalten Sie auch alle für die Mitgliedschaft notwendigen Unterlagen.

Die Kosten für eine Mitgliedschaft betragen:

Aufnahmegebühr € 5,00

Mitgliedsbeitrag € 3,50 / monatl. = € 42,00 / jährlich.

Sie erreichen uns rund um die Uhr telefonisch über Anrufbeantworter, Fax oder E-Mail.

In dringenden Fällen können Sie auch in unseren zwei Rechtsberatungsstellen den Beitritt erklären und eine sofortige Rechtsberatung in Anspruch nehmen.

Neben dem im Auftrage des Mietervereins rechtsberatenden Anwalts ist in Strausberg ein Vorstandsmitglied zur Beitrittsaufnahme anwesend.

In unaufschiebbaren Fällen sind außerhalb der Beratungszeiten Terminvereinbarungen mit den Rechtsanwälten möglich.

Bitte weisen Sie sich zu den Rechtsberatungsterminen als Mitglied des Mietervereins aus, nur so können Sie kostenfrei beraten werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Geschäftsstelle oder bei einer der auf der folgenden Seite genannten Kontaktaufnahmemöglichkeiten, DENN:

 

MIETER BRAUCHEN DEN MIETERVEREIN !!!